Logo Racktours Busreisen

Mit Sicherheit ans Ziel!

Märchenhaftes Südböhmen

Freuen Sie sich auf die unvergleichliche Märchenstadt Böhmisch Krumau, die weißen Zinnen und Türmchen von Schloss Frauenberg, die südböhmische Bier- und Bischofsstadt Budweis, das malerische böhmische Dorf Hollschowitz, den Lipno-Stausee und den wunderschönen Böhmerwald.

1. Tag: Anreise nach Südböhmen
Anreise zu Ihrem stilvollen 4*-Hotel Podhrad oder 4*-Dependance Fürstenhaus in Hluboka nad Vltavou, wunderschön gelegen direkt unterhalb des Schlosses Frauenberg. Unternehmen Sie am Abend einen ersten Spaziergang zum Schloss. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Budweis und Schloss Frauenberg
Nach dem Frühstück besuchen Sie mit Ihrem Reiseleiter Budweis. Die Stadt ist nicht nur wegen der örtlichen Brauerei in aller Welt bekannt, sie ist auch eine bekannte Universitätsstadt und Bischofssitz.
Lernen Sie bei einer Führung die Brauerei Budweis kennen und probieren Sie das berühmte Budweiser Bier, das hier gebraut und in alle Welt exportiert wird.
Am Nachmittag besichtigen Sie das hoch über der Moldau thronende Schloss Frauenberg, das zweifellos zu den schönsten Schlössern in Tschechien gehört. Zu Fuß geht es durch den Schlossgarten zurück ins Hotel zum Abendessen.

3. Tag: Krumau – Böhmerwaldrundfahrt – Unesco-Dorf Hollschowitz
Nach dem Frühstück geht es heute mit Ihrem Reiseleiter in das wunderschöne, mittelalterliche Städtchen Böhmisch-Krumau, das wegen seiner reizvollen Lage an der Moldau und des wunderbar erhaltenen mittelalterlichen Stadtbildes von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet wurde.
Am Nachmittag unternehmen Sie eine wunderschöne Panoramafahrt durch die hügelige Landschaft des Böhmerwaldes und besuchen das „südböhmische Meer“, den Lipno-Stausee. Sie fahren weiter nach Hollschowitz (Holasovice), einem Dorf wie aus uralten Zeiten, mit wunderschön erhaltenen Bauernhäusern im Stil des böhmischen Bauernbarocks. Freuen Sie sich zum Abschluss auf einen schönen böhmischen Musikabend.

4. Tag: Trebon (Wittingau) und Jindrichuv Hradec (Neuhaus)
Nach dem Frühstück starten Sie in die mittelalterliche Stadt Trebon (Wittingau), inmitten einer künstlich angelegten Teichlandschaft gelegen. Die romantische Stadt hat zwei wichtige Attraktionen: das Schloss, dass überreich mit Sgraffito verziert ist und den Absinth. Die Stadt wurde von italienischen Baumeistern errichtet, noch heute liegt ein Hauch von mediterraner Romantik über den südböhmischen Gassen. Rückfahrt nach Frauenberg und Abendessen im Hotel.

5. Tag: Rückreise
Nach dem Frühstück treten Sie die Rückreise an.